Die Chance überhaupt – Fragt uns, wir antworten

Bis zum 7.11. habt Ihr, unsere werten, wohlgesonnenen, tollen Hörer, die Möglichkeit uns Fragen (hier in die Kommentare) zu schreiben. Diese Fragen werden vom Radio Profi und angehenden Bürgermeister von Gerolzhofen Thorsten Wozniak an uns gestellt. Ihr könnt uns alle Fragen stellen, die euch in den Sinn kommen, wir versuchen wahrheitsgemäß zu antworten.

Florian Kohl

Florian Kohl ist Geschäftsführer beim Revista Verlag in Schweinfurt, Podcaster bei schweinfurtundso.de, Blogger bei floriankohl.de, Social Media Freund, Digitaler Aktivist, Fan von Print am richtigen Einsatzort, mag Flausch und Nischen.

Kommentare (13)

  1. Habt Ihr in etwa eine Ahnung, was in diesen chinesischen Süßigkeiten drin ist, die Ihr uns am letzten Donnerstag überlassen habt? Ich hab‘ mich nicht getraut, das Teil zu essen…

    liebe und strahlungsfreie Grüße
    Matthias Lewin

  2. Wieso war eigentlich noch niemand von Senertec bei Euch? Die sind doch in Schweinfurt. Oder habe ich wieder etwas verpasst?

  3. Offen und ehrlich: Bei welchem Gast wart ihr froh, dass das Gespräch vorbei war? Welchen Gast hattet ihr euch komplett anders vorgestellt? Wen würdet ihr gerne nochmal in der Revista-Küche begrüßen?

  4. Wieso heißt eure Sendung eigentlich „Schweinfurt und so“? Ist das nicht ein wenig zu stark abgekupfert vom erfolgreichen Techie-Podcast „Bits und so“?
    Um ehrlich zu sagen ist der Name auch das einzige was mir bei dem Podcast negativ aufstößt – und dies ist nicht nur meine Meinung. Dennoch, macht weiter so. Grüße aus dem Exil.

  5. Pingback: Statistiken zu Schweinfurtundso | schweinfurt und so

  6. Ich finde „Schweinfurt und so“ klasse – auch das „und so“ 😉 aber es würde ich mal interessieren, wie Ihr eure Gäste auswählt und wie Ihr mit Anfragen umgeht, die nicht in euer Konzept passen?

  7. Hi Flo & Alexander!

    Jetzt habe ich mich doch noch aufgerafft, Euch ein paar Fragen zu stellen:

    Reichweite:
    Die Meisten interessiert vermutlich Eure Reichweite.
    Wie viele Livehörer habt Ihr, wie viele Downloads einer Folge?
    Wie hat sich das Zuhörerwachstum im Lauf der Folgen entwickelt.
    Natürlich in absoluten Zahlen 🙂

    Finanzierung:
    Im Moment ist das ja ein tolles Hobby. Meint Ihr, dass Ihr das zum Beruf machen könnt?
    Z.B. wie Tim Pritlove über eine große Hörerbasis und freiwillige Spenden (ich müsste auch mal wieder meinen abgelaufenen Flattr-Account reaktivieren….) oder gibt es vielleicht Töpfe im öffentlich-rechtlichen Bereich (GEZ oder Öffentlichkeitsarbeitsbudgets von Stadt oder Landkreis oder ???), die man anzapfen kann. Oder spezielle von Branchenverbänden/Unternehmen finanzierte Podcasts (wie Euren Steuerberaterpodcast.de oder Tims Raumzeit).

    Zukunftspläne:
    Wollt Ihr Eure Frequenz steigern, beibehalten, senken?
    Wollt Ihr weitere „Marken“ wie Steuerberaterpodcast.de aufbauen?
    Habt Ihr Partner zur Reichweitensteigerung und/oder kommerziellen Refinanzierung in Aussicht?
    Wie sind Eure Pläne für die Zukunft von Schweinfurtundso und Euren sonstigen Podcasts?

    Ciao,
    Arnulf

  8. Ich schieb noch ein paar Fragen hinterher:

    Wann lernt ihr endlich euren Chat, bzw. den twitter-Stream während der Sendungen zeitnah zu lesen? 🙂

    Ihr habt ja selber auch schon mal per Skype ferngepodcastet, und außerdem wissen wir ja spätestens seit den verschiedenen WRINT-Sendungen, dass das mittlerweile ganz gut klappt: Habt Ihr mal über eine Call-In-Möglichkeit nachgedacht?

    Was habt ihr zur Zeit im Podcatcher? Bitte um Empfehlungen. Auch für Blogs.

    Ich bitte um einen Rezepttipp. Folgende Rahmenbedingungen: Festliches Essen, ca. 20 Personen, es muss gut mit Bier kombinierbar sein. Und selbstverständlich nicht vegetarisch, vegan oder gedöns. 😉

Kommentare sind geschlossen.