schweinfurtundso – folge 48 – live aus dem lazarett

alexander und floh berichten live aus ihrem jeweiligen krankenlager.

Themen:

  • bericht aus der krankenstation
  • twitter picnic 2012  – die nachlese
  • ist die tupperdose vom juergenkohl aufgetaucht?
  • nerd attack
  • floh und alexander fahren nach hamburg
  • destinationcamp und stadtbummel


Links:

abspielknopfbutton

schweinfurtundso – folge 47 – sarah und norbert ledermann – er sticht löwenzahn und ich auch

sarah und norbert ledermann reden mit uns über löwenzahn, vogelmiere und den alltag in einer werbeagentur.

Themen:

  • Autogrammkarten für die Schweinfurter Weinprinzessin.
  • Floh spielt mit nobligem Totholz.
  • Nachhaltigkeit ftw!
  • Ein Buch ist anders als eine Website.
  • Sarah und Norbert sind mündige Bürger und wollen deswegen keine BILD.
  • Floh ist Diekmann-Fan.
  • Wenn du die Bild liest, kannst du dich mit jedem über alles unterhalten.
  • Bunte-Kreuzworträtsel in der Oberpfalz.
  • Sarah und Norbert haben zwar Kinder, aber keinen Fernseher. (K)Ein Kampf.
  • Strohwitwer Alexander isst Reis vor dem Fernseher. Nachmittags. Besonders hat es ihm Katja Burkard angetan.
  • Traumberuf Printsommelier.
  • Alexander organisiert sein Leben mit Evernote; Sarah und Norbert kennen’s nicht.
  • Floh hätte heute fast einen Polizisten verprügelt.
  • Schweinfurt ist safe!
  • Alexander bereitet den Garten für das #ztp12 vor.
  • Essensvorbereitungsüberbrückungsgespräch.
  • Norbert ist als Musiker Autodidakt; wie alle anderen guten Musiker!
  • Apple klingt wärmer als Yamaha, aber nicht so warm wie Roland.
  • Garageband ist klasse!
  • Es ist angerichtet.
  • Suat is guad!
  • Sarah und Norbert pendeln aus der Natur in die Stadt.
  • In Schweinfurt kann man französisches Brot verkaufen.
  • Floh und Alexander werben für den Feind: Fenster-7-Rechner angucken und drüber lästern!
  • Sarah und Norbert prügeln niemanden zum Mac.
  • Hörerbeleidigung: Check.
  • swundso eckt (zu) wenig an.
  • Alexander lebt das Vortragen, ist aber eigentlich introvertiert.
  • Alexander mag gern Schoppen im Garten trinken. Leider noch nicht den eigenen. Also, der Wein jetzt…
  • Weinstöcke muss man beim Experten bestellen.
  • Sarah und Norbert arbeiten kollaborativ mit ihren Kunden.
  • Die Frage ist: Wann darf der Kunde mit ins Boot?
  • Print ist tot – lang lebe Print!
  • Sarah und Norbert machen auch ein bisschen soschl-midiah. Aber mehr so nebenbei.
  • Mit Facebook-Gruppen muss sich auskennen, sonst ist doof.
  • Die Sarah bringt den halben Garten auf den Tisch.

Links:

abspielknopfbutton

schweinfurtundso – folge 46 – die noobies unter den lederhosen

wir sitzen mutterseelenallein in der revistaküche und machen uns so unsere gedanken.

Themen:

  • lederhosen und oktoberfest in small-town USA
  • microbrewing
  • minzöl und mintsauce
  • drawsomething durchs digitale dorf getrieben
  • aktuelle formate im deutschen late-night tv als podcast im abo
  • instagram/facebook, posterous/twitter, flickr und co.
  • shownotes outsourcen?
  • gamification

Links:

 

abspielknopfbutton